Vertrauen

Selbst – Vertrauen durch Selbsverteidigung

Jeden Monat beschäftigen wir uns während unserer Mattengespräche mit einem neuen Thema, das vor allem für die Kinder von besonderer Wichtigkeit ist. Diesen Monat ging es um das Thema „Vertrauen“. Wem können und dürfen Kinder vertrauen und wem nicht? Und haben sie in ihrem Alter schon gelernt sich selber zu vertrauen?

Ein gesundes Selbst Vertrauen ist bei Kindern wichtig für die persönliche Weiterentwicklung und die Charakterschulung. Seine Stärken und Schwächen zu kennen, und auch benennen zu können ist ein wichtiger Schritt zur Entwicklung des eigenen Selbstvertrauens. Während unseres Unterrichts werden Kinder Erfolge haben, aber noch viel öfter werden sie an anfangs schwierigen Aufgaben scheitern. Aber gerade in der Kampfkunst ist es wichtig in solchen Momenten nicht aufzugeben sondern es wieder und wieder zu probieren – im besten Fall bis es funktioniert!

Im Kampfkunstunterricht lernen die Kinder in verschiedenen Übungen ihre eigenen Stärken und Schwächen kennen. Außerdem lernen sie dass es nicht schlimm ist an einer Aufgabe zu scheitern, so lange man es noch einmal versucht. Die Kunst mit Misserfolgen richtig umzugehen wird das Selbstbild ihres Kindes stärken und zum Positiven hin verbessern. Wenn ihr Kind von sich selber denkt dass es nichts schaffen kann, und dass alle anderen Kinder immer besser sind, wird es sich auf Dauer immer schlechter fühlen und sich mehr und mehr zurückziehen. Um dem entgegenzuwirken ist es wichtig dem Kind auch klar zu machen dass es auch Stärken, und andere Fähigkeiten hat als andere Kinder.

Zum Monatsabschluss legen wir Wert darauf dass die Kinder auch Neues wagen und sich neuen Herausforderungen stellt. Die Furcht vor neuen Situationen und Aktivitäten zu verlieren und auch unbekannte Dinge auszuprobieren stehen hierbei an erster Stelle. Durch verschiedenen Partner- und Einzelübungen helfen wir den Kindern ihre eigenen körperlichen und psychischen Grenzen zu erweitern!

Nicht nur Kinder profitieren von unseren Monatsthemen. Erwachsene, besonders Frauen in Detmold stärken ihr Selbstvertrauen durch Selbstverteidigung.

Selbstsicherheit für Jugendliche

Selbstsicherheit durch Selbstverteidigung für Jugendliche

Die Selbstsicherheit Ihrer Kinder liegt uns am Herzen! Kampfsport oder Kampfkunst als Freizeitbeschäftigung für Jugendliche ist sicherlich keine 0815-Möglichkeit. Viele Eltern sorgen sich vor allem um den richtigen Umgang ihrer Kinder,  da Gewalt unter Jugendlichen eine immer größere Rolle spielt und auch leider immer weiter verbreitet ist. Bei uns wird Kampfsport völlig gewaltfrei und mit viel Spaß vermittelt. In unserem vielseitigen Kung Fu Unterricht wird Selbstverteidigung genauso geschult wie die Zusammenarbeit mit Gleichaltrigen und grundlegende Fähigkeiten wie Ausdauer, Kraft und Koordination. Unser vorrangiges Ziel ist nicht die Anwendung von Gewalt, sondern viel mehr die Prävention von Gewalt durch Selbstsicherheit und das richtige Verhalten in Ausnahmesituationen.

[maxbutton id=“1″]

Was erwartet Jugendliche in unserem Unterricht?

Unsere Unterrichtseinheiten gestalten sich abwechslungsreich und ganzheitlich. Übungen die jeder für sich durchführen kann werden gepaart mit Partnerübungen und Gruppenübungen. Bei uns wird niemand zum Außenseiter! Fitness und Spaß werden bei uns groß geschrieben, gleichzeitig wollen wir den Heranwachsenden aber auch ein solides Fundament für ihre charakterliche Entwicklung bieten.

Unser Kampfkunstunterricht vereint viele Faktoren die dazu beitragen können, dass sich Jugendliche zu selbstsicheren und positiven Menschen entwickeln!

kampfsport jugendliche in detmold

Da auch Gewalt ein immer aktuelleres Thema in unserer heutigen Gesellschaft ist, und diese oft durch einen Mangel an Selbstbewusstsein oder auch Selbstsicherheit entsteht, liegt es uns am Herzen genau diese Persönlichkeitsmerkmale bei Jugendlichen zu fördern und zu schulen. Durch Kampfkunst werden Jugendliche besser vor Übergriffen, ob physisch oder psychisch, geschützt.

Unsere Unterrichtszeiten sind:

Di.

17:30 – 18:15 Uhr Jugendliche und Erwachsene
18:30 – 19:15 Uhr Erwachsene

Mi.

17:30 – 18:15 Uhr Jugendliche und Erwachsene

Do.

16:00 – 16:45 Uhr Kinder
16:45 – 17:30 Uhr Kinder & Jugendliche

Fr.

17:30 – 18:15 Uhr Jugendliche und Erwachsene
18:30 – 19:15 Uhr Erwachsene

 

Bewirb dich jetzt in Detmolds größter Kung-Fu Schule und profitiere wie viele andere vom Kung-Fu Unterricht.

Kampfsport für Jugendliche: Taekwondo

Taekwondo ist der koreanische Kampfsport

die mit spektakulären Kicks bekannt geworden ist. Ideal für Jugendliche, zur Stärkung des Selbstvertrauens und der körperlichen Kraft.

Neben den Kicks erlernst Du wichtige Selbstverteidigungstechniken die Dir im Ernstfall helfen können, kein Opfer von Gewalt zu werden. Viele spannende Partnertechniken runden das Programm ab.

Taekwondo als Kampfsport in der Sport Akademie Dr. Lee Detmold vermittelt Dir folgende Fähigkeiten:

Taekwondo: Kampfsport für Jugendliche in Detmold

  • Selbstbewusstsein
  • Selbstsicherheit
  • Ausdauer
  • Fitness
  • Spaß
  • Körperbeherrschung
  • Schnelligkeit
  • Kraft
  • Zielsetzung
  • Spannung
  • Freunde

 

 

 

Kampfsport ist kein Mittel um Gewalt auszuüben, sondern um Gewalt zu verhindern. Richtest Du Gewalt gegen Andere, dann richtest Du sie gegen dich selbst!

Willst auch Du Schüler im Elite Martial Arts Team der Sport Akademie Dr. Lee Detmold werden? Willst auch Du Teil eines großartigen Teams werden? Dann bewirb Dich noch heute.

Selbstverteidigung Kung Fu für 7-11 Jahre alte Kinder

Selbstverteidigung für Kinder in Detmold: Kung Fu ist die beste Entscheidung

Unser Kung Fu Unterricht für Kinder ist werteorientiert, d. h. dass neben der körperlichen Ausbildung auch die charakterliche Persönlichkeitsbildung eine Rolle spielt. Neben der Selbstverteidigung für Kinder werden auch die sozialen Kompetenzen und das Selbstbewusstsein gefördert.

Jeder Monat steht unter einem anderen Motto, wie z.B. Ehrlichkeit, Ordnung oder sich selbst Ziele setzen. In kleinen „Mattengesprächen“ bringen wir unseren Schülern das jeweilige Thema näher. Die Kinder sollen dabei ihre Gedanken zu dem Thema miteinbringen.

Unsere Schüler lernen jedes Mal besser als das letzte Mal zu sein.  Dadurch steigern sie kontinuierlich ihre Zielsetzung und auch ihr Selbstbewusstsein.

 Unser Motto: Wir wollen Sieger im Leben sein!

Durch diese Werte wächst Ihr Kind:

  • Respekt
  • Disziplin
  • Selbstkontrolle
  • Selbstverteidigung
  • Führungsqualitäten
  • Eine positive Einstellung
  • Zielsetzungen
  • Körperliche und geistige Fitness
  • Verbesserung der schulischen Leistungen

probeunterricht

selbstverteidigung für kinder in detmold

Spielerisch lernen die Kinder wie man sich in Gefahrensituationen verhalten sollte. Gewaltprävention durch Selbstvertrauen und eine selbstbewusste Ausstrahlung stehen bei uns an erster Stelle.

Unsere Unterrichtszeiten sind:

Di.

16:00 – 16:45 Uhr Kinder
16:45 – 17:30 Uhr Kinder

Mi.

16:00 – 16:45 Uhr Kinder
16:45 – 17:30 Uhr Kinder

Do.

16:00 – 16:45 Uhr Kinder
16:45 – 17:30 Uhr Kinder

Fr.

16:00 – 16:45 Uhr Kinder
16:45 – 17:30 Uhr Kinder

 

Selbstverteidigung für Kinder in Detmold – einfach und effektiv!

 

Taekwondo

TaekwondoWas ist Taekwondo?

Taekwondo oder auch Tae Kwon-Do geschrieben, hat sich in seiner über 5000 jährigen Geschichte von einer Kampfkunstart des koreanischen Volkes zu einem typischen Nationalsport entwickelt. Heute ist es eine moderne internationale Sportart, das vom olympischen Komitee anerkannt und seit dem Jahr 2000 offizielle olympische Disziplin ist.

Tae Kwon-Do bedeutet:

Tae: bedeutet das Benutzen und Ausführen von Techniken mit den Beinen. Das Zeichen steht für „Fuß“. Kwon: bedeutet das Benutzen und Ausführen von Techniken mit den Armen, Händen und Fäusten. Das Zeichen steht für „Faust“. Do: bedeutet einen Weg oder einen Pfad, den man beschreitet. Gemeint ist der geistige Weg eines Menschen.

Das Ziel der Übung von Tae Kwon-Do ist die Suche nach der Selbstperfektion und der Vervollkommnung des persönlichen Charakters durch ständige spirituelle Verfeinerung, welches durch die Stärkung von Körper und Geist zustande kommt. Dies wirkt sich vor allem in der Steigerung der Selbstdisziplin und Ausdauer aus. Erreicht man einen außerordentlichen Schritt in der Meisterung von Taekwondo, so endet dies in der Erlangung von Toleranz und Bescheidenheit des Stärkeren gegenüber dem Schwächeren.

Ursprünglich als Übung für die Stärkung des ganzen Körper gedacht, entwickelten sich im Laufe der Zeit verschiedenste Techniken zur Selbstverteidigung gegen gegnerische Attacken. Dadurch konnten Arme und Beine als natürliche Verteidigungswaffen benutzt werden. Grundsätzlich ist Tae Kwon-Do nur eine instinktive Handlung zur Selbst-verteidigung, die sich während eines Kampfes aus der passiven in eine aktive Haltung entwickelt. Der Übergang vom Defensiven ins Offensive findet gleitend statt, um den Gegner zu überwältigen. Schlussendlich wird eine Stufe der Geschicklichkeit erreicht, die ungeahnte Kräfte freisetzen kann.

Wie auch immer, es sollte ausdrücklich betont werden das der wahre Nutzen der Übung von Tae Kwon-Do nur in seinem philosophischen Aspekt zu finden ist. Das erklimmen von Stufe zu Stufe zur höheren Meisterung dieser Kampfkunstart, auf Basis eines gründlichen Unterrichts, ist das Ziel um unseren Körper und Geist vollkommen zu beherrschen und unsere angeborene Aggressivität zu kontrollieren. Der persönliche Charakter eines Menschen wird dadurch auf den höchsten Stand der Perfektion gebracht.

Kurz gesagt, Tae Kwon-Do soll eine Person auf den aufrechten und ehrlichen Weg des Lebens bringen.