Ordnung

Ordnung ist das halbe Leben

– so oder so ähnlich versuchen Eltern ihren Kindern das leidliche Thema näher zu bringen. Auch wir beschäftigen uns im März mit Aufräumen, Abwaschen und Co. Aber nicht nur das offensichtlich unordentliche Kinderzimmer fällt und dieses Thema, auch andere Tugenden wie z.B. Pünktlichkeit fallen darunter.

Gerade kleinere Kinder benötigen natürlich noch Hilfe beim Aufräumen des eigenen Zimmers. Helfen Sie ihrem Kind aber tun Sie nicht alles alleine! Mithelfen ist der erste Schritt zur Selbstständigkeit. Bringen Sie Ihrem Kind das Aufräumen spielerisch näher. Wer kann schneller die Lego Steine in die Kiste packen? Kannst du deine T-Shirts nach Farben sortiert in den Schrank packen? Mit solchen kleinen Spielchen geht das Aufräumen gleich viel leichter von der Hand.

Kampfkunst in Detmold - Termin vereinbaren

Probestunde vereinbaren

Damit Sie eine Probestunde buchen können, benötigen wir Ihren Namen, Emailadresse und Telefonnummer. 

Auch einfach Aufgaben im Haushalt können Kinder problemlos erledigen, oder Sie wenigstens dabei unterstützen. Die Spülmaschine leeren, den Müll raus bringen oder mal Staubsaugen hilft Ihrem Kind sich an alltägliche Haushaltsaufgaben zu gewöhnen. Auch für später profitieren Kinder wenn sie gelernt haben wie man in einem Haushalte agiert, spätestens wenn sie mal eine eigene Wohnung haben.

Aber warum ist Ordnung überhaupt so wichtig? Wenn alles immer ungeordnet herumliegt findet man gesuchte Gegenstände in dringenden Momenten eventuell nicht schnell genug. Außerdem fühlen sich Menschen in einer geordneten Umgebung wohler, sie kann sogar helfen Stress zu reduzieren. Ordnung schafft Platz und spart Zeit die man sinnvoller für andere Dinge nutzen kann. Wer seine Sachen immer sofort weg räumt hat immer nur ein bisschen zu tun. Wer immer alles liegen lässt steht irgendwann vor einem großen Berg an Chaos der beseitigt werden muss, und das nimmt viel Zeit in Anspruch.

Wir versuchen im März den Kindern das Thema Schritt für Schritt näher zu bringen, und hoffen sie damit ein Stück positiv beeinflussen zu können!

About the Author Sascha Sander