Manieren

Manieren – die Kunst des vorbildlichen Benehmens

Diesen Monat beschäftigen wir uns mit dem A und O der menschlichen Lebenskompetenzen: den Manieren! Unter dem Begriff lässt sich viel zusammenfassen und letztendlich vereint er alle unsere relevanten Themen bezüglich Höflichkeit, Respekt, Rücksichtnahme usw.

Auch wenn es für Kinder ab 3 Jahren sicher schwer ist das Wort „Manieren“ richtig nachzuvollziehen, ist es dennoch nicht unmöglich ihnen den Begriff in Form von Alltagssituationen in angebrachtem Maße näher zu bringen. Ziel ist es die Wörter „Bitte!“ und „Danke!“ wieder in den festen Wortschatz unseres Nachwuchses zu integrieren, ihnen zu zeigen wie wichtig das richtige Verhalten beim Essen ist und dass man Lehrer, Eltern und Freunde immer angemessen begrüßen sollte. Je früher man mit der Integration von Manieren in den Alltag der Kleinsten beginnt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit dass sie erlerntes Verhalten auch adaptieren und auch später weiter ausführen werden.

Bei Jugendlichen gilt es das Thema „Manieren“ neu zu interpretieren und ihnen zu zeigen dass respektloses Verhalten gegenüber anderen Menschen nicht cool ist. Es ist außerdem wichtig ihnen näher zu bringen dass Schimpfwörter sie im Leben nicht weiter bringen werden, eine angemessene Entschuldigung, wenn man sich falsch verhalten hat, hingegen schon. Die Grundregel der guten Manieren besagt, dass man andere immer so behandeln sollte wie man selber gerne behandelt werden möchte. Da niemand gerne beschimpft oder beleidigt wird liegen hier die richtigen Verhaltensweisen auf der Hand. Aber auch andere Menschen Ausreden lassen ist ein wichtiger Bestandteil vorbildlichen Verhaltens und kann oftmals sogar helfen Konflikte zu vermeiden, die ohne richtiges Zuhören eventuell entstanden wären.

Während unseres Unterrichts werden wir den Kindern die obengenannten Themen näher bringen, und sie dazu animieren das Besprochene auch im Alltag aktiv umzusetzen, denn wer ordentliche Manieren zeigt kann es im Leben weiter bringen als jemand ohne Manieren.

Veröffentlicht in Blog