Hapkido

Hapkido

Was ist Hapkido?

Kuksool Hapkido bedeutet ins Deutsche übersetzt der „Weg der Vereinigung der Energie“ und beinhaltet im Namen die Harmonie von Körper und Geist als auch die Energie des Lebens. Der Ursprung liegt in Korea und hat die gleichen Wurzeln wie alle anderen koreanischen Kampfkünste wie z.B. Taekkyon, Soobakdo, Tangsoodo, Taesoodo etc. und ist, neben dem Taekwondo, die wohl bekannteste koreanische Kampfkunstart.

Übersetzt bedeutet es:

  • Kuk: Kurzform von Hankuk, was „Korea“ bedeutet.
  • Sool: Kurzform von Musool, was „Kampfkunst“ bedeutet.
  • Hap: bedeutet „Vereinigung“ bzw. „Zusammenführung“.
  • Ki: bedeutet Energie, auch die Lebensenergie die in jedem von uns steckt und uns umgibt.
  • Do: bedeutet einen Weg oder einen Pfad, den man beschreitet. Gemeint ist der geistige Weg eines Menschen.

Dieser Stil ist ein vielschichtiges System mit einer ungeheuren Anzahl an Techniken. Im Hapkido kommen Schlag-, Stoß-, Block-, Tritt-, Hebel-, Wurf-, Atem-, Fall- und Waffen-Techniken vor. Es ist durch seine Vielfältigkeit äußerst anpassungsfähig und eignet sich hervorragend als Ausgleichssport, Leistungssport sowie zur Selbstverteidigung. Bedingt durch die Vielfalt des Hapkido ist auch das Erlernen dieser Kampfkunst schwieriger und stellt somit eine gute Herausforderung an Geist und Körper.

Drei Prinzipien bilden die Grundlage des Kuksool-Hapkido und werden wie folgt dargestellt:

1. Das Prinzip des Kreises.

Alle Bewegungen sind rund. Der Schüler  bewegt sich wie im Inneren einer Kugel. Von außen einwirkende Kräfte werden an der Oberfläche der „Kugel“ umgeleitet und neutralisiert.

2. Das Prinzip des Flusses.

Wie der Fluss, der sich überaus nachgiebig dem Landschaftsbild anpasst und doch im Moment der Stauung eine gewaltige Kraft entwickelt, so reagiert auch der Schüler. Er ist einfühlsam auf seinen Gegner, um im entscheidenden Moment sein angestautes „Ki“ fließen zu lassen.

3. Das Prinzip der Einwirkung.

Durch blitzartige, kaum zu bemerkende Bewegungen wird der Angreifer zu reflexartigen Gegenbewegungen veranlasst, die dann in einer Folgetechnik ausgenutzt werden.

Erst, wenn diese Prinzipien nicht nur körperlich, sondern auch geistig übernommen wurden, befindet sich der Schüler auf dem Weg zur Meisterschaft.

Geeignet ist für diese Kampfkunst jedes Alter und ist unabhängig vom Geschlecht. Vorkenntnisse in den grundlegenden Schlag- und Blocktechniken wie z.B. aus dem Taekwondo oder Karate sind zwar von Vorteil, aber stellen nur einen relativ geringen Teil dar.

Schulung von Geist und Körper durch Disziplin, Selbstbeherrschung und Geduld sowie regelmäßige Übung sind die positiven Eigenschaften des Kuksool-Hapkido, die jeden dazu veranlassen sollten mit dieser Kampfkunst zu beginnen. Kuksool Hapkido – eine eigene Art des Hapkido.

Das Kuksool-Hapkido ist die Hapkidovariante des Kuksoolwon. Im Gegensatz zu anderen Hapkidoarten gibt es im Kuksool-Hapkido auch Formen, so genannte „Hyong“, die ebenfalls im Kuksoolwon gelaufen werden. Jedoch umfasst das Kuksool-Hapkido nicht die gesamte Bandbreite der verschiedenen Elemente des Kuksoolwon. Es beschränkt sich mehr auf die Verteidigung und Angriffe mit Hand und Fuß sowie den Wurf- und Hebeltechniken als auch der Fallschule und dem Bodenkampf.

Kein eintägiger Selbstverteidigungskurs wird sie in die Lage versetzen, sich effektiv verteidigen zu können.

Ist Hapkido wie Judo oder Aikido?

Hapkido kann nicht mit dem japanischen Judo oder Aikido verglichen werden. Hapkido besteht aus mehr als Hebeln und Würfen. Fuß- und Waffentechniken gehören zum normalem Werkzeug eines Hapkido-Schülers.

Textauszüge aus „Hapkido“ von Sou-Bong KIM, Falken Verlag. Der Text wurde leicht modifiziert, abgeändert und ergänzt von Meister Lee, Nosan.

Inspire Fitness Kickboxen

Sie suchen eine Kampfsportart die Sie körperlich fordert?

Sie wollen in einer professionellen, gewaltfreien Umgebung das Beste aus Ihrem Körper machen?

Dann sind Sie fürs Kickboxen bei uns an der richtigen Adresse! Wir vermitteln Kampfsport für Erwachsene in einer angenehmen Atmosphäre die jeden dazu bringt sein Bestes zu geben!

 Ihre Vorteile durch unser Inspire Fitness Kickboxen:

  • Selbstverteidigung & Gewaltprävention                                               Fit werden durch Kiickboxen
  • Verbesserung von Schnelligkeit & Koordination
  • besserer Gleichgewichtssinn
  • Verbesserung der allgemeinen Gesundheit
  • Steigerung des Selbstbewusstseins
  • mehr Willensstärke
  • Kraftzuwachs & mehr Ausdauer
  • Fettverbrennung & Gewichtsabnahme

Was erwartet Sie beim Inspire Fitness Kickboxen?

Unser Inspire Fitness Kickboxen vereint das Beste aus mehreren Kampfkunststilen wie z.B. Kickboxen und Muay Thai Boxen, besser bekannt als Thai-Boxing. Außerdem werden Elemente des Functional Training und des Cross-Fit integriert. Der Selbstverteidigungsaspekt wird durch Techniken aus dem Brazilian Jiu-Jitsu und dem israelischen Krav Maga ergänzt.

In unserem Unterricht brauchen Sie keine Angst haben, ein blaues Auge oder sonstige Verletzungen zu bekommen. Nur der Muskelkater am nächsten Tag wird sich bemerkbar  machen. Partnertechniken werden sicher und ohne großen Krafteinsatz durchgeführt und gekämpft wird nicht!

Wer auf der Suche nach intensiven Sparring-Einheiten ist, wird bei uns nicht fündig! Unser Fokus liegt auf der Erhaltung der körperlichen Gesundheit!

[maxbutton id=“1″]

Kickboxen

Das Kickboxen ist eine Freistil-Kampfkunst, welche in Amerika aus dem Fullcontact-Karate entstanden ist. Dabei wurden im Kampf die Schlagtechniken aus der traditionellen Kampfkunst (z.B. Karate, Tae Kwon Do etc.) durch die runden Schläge aus dem Boxen allmählich ersetzt. Durch die sogenannten „Safeties“ – Schützer aus Kunststoff mit Schaumeinlage – konnten Wettkämpfe mit vollem Kontakt und geringem Verletzungsrisiko ausgeführt werden. Dennoch werden im Kickboxen Tritte aus dem traditionellen Kampfsport eingesetzt, sodass man Kickboxen nicht als „neue“ Kampfkunst betrachten kann.

Besonders im Turnier-Bereich hat sich das Kickboxen im Laufe der Jahre etabliert und viele große Künstler hervorgebracht wie z.B. Don „The Dragon“ Wilson oder Benny „The Jet“ Urquidez.

Kickboxen und Thaiboxen in Detmold halten fit. Thaiboxen

Das Muay-Thai – auch als Thai-Boxing bekannt – ist die traditionelle und nationale Kampfkunstart in Thailand. Der Ursprung dieser Kampfkunst liegt hunderte von Jahren zurück. Das Thaiboxen ist als eine  der härtesten Kampfkünste die auf der Welt bekannt ist. Es werden nur Handschuhe als Schützer eingesetzt. Tritte werden mit bloßen Füßen oder blanken Schienbeinen ausgeführt. Die Übungsmethoden gehen von  harten Abhärtungsmethoden aus wie z.B. Schienbeintritte gegen Bananenbäume etc. und sollen Schmerzgrenze und Härte steigern. Wegen den harten und langen Übungen zählen Thai-Boxer  nicht umsonst zu den härtesten und kompromisslosesten Künstlern auf der ganzen Welt. Kick Thai-Boxing verbindet die wichtigsten Merkmale beider Stile. Es werden die Schnelligkeit und Flexibilität aus  dem Kick-Boxing und die Härte und Kraft aus dem Thai-Boxing wirkungsvoll kombiniert. Deshalb kommen hohe, schnelle Tritte und Schlagtechniken aus dem Boxen genauso vor wie Knie-, Ellbogenstöße  und Low-Kicks.

Aufgrund dieser Mischung ist Inspire Fitness Kickboxen hervorragend geeignet den Körper zu stärken, ihn abzuhärten und zu stählen sowie die Kondition und Ausdauer zu steigern. Durch das Gürtelsystem bilden wir gleichzeitig auch zum Kampfkunstlehrer aus.

[maxbutton id=“1″]

 

Unsere Unterrichtszeiten sind:

Di.

19:15 – 20:15 Uhr

Do.

19:15 – 20:15 Uhr

Fr.

19:15 – 20:15 Uhr

Buchen Sie noch heute einen Termin für einen Probeunterricht in der Sport Akademie Dr. Lee Detmold.

Schwertkampf Haidong Gumdo

Schwertkampf Haidong GumdoKoreanischer Schwertkampf Haidong Gumdo?

Haidong Gumdo – die Schwertkampfkunst aus dem Land der Morgenstille – heißt ins Deutsche übersetzt: „der koreanische Weg des Schwertes“ und kann auf eine lange geschichtliche Entwicklung zurückblicken, angefangen mit den Samurang im alten Königreich Koguryo (37 v. Chr. bis 668 n. Chr.) auf der koreanischen Halbinsel.

Haidong Gumdo ist eine der vielfältigsten Kampfkünste. Ob als Leistungs- oder Ausdauersport betrieben, als meditative Ergänzung zum stressigen Alltagsleben, oder nur aufgrund der Faszination für die Techniken und deren perfekte Ausführung – Haidong Gumdo bietet eine breite Facette an Möglichkeiten für den Ausübenden zur Bereicherung des eigenen Lebens!

Die Sport Akademie Dr. Lee Detmold ist stolz, Ihnen exklusiv als eine der ersten Sportschulen in Deutschland das originale Haidong Gumdo® anbieten zu können!

Vom Weißgurt über den Schwarzgurt bis zum Kampfkunstlehrer bilden wir aus.

Unsere Unterrichtszeiten sind:

Mo.

19:15 – 20:45 Uhr

Mi.

19:15 – 20:45 Uhr

[maxbutton id=“1″]

 

Taekwondo

TaekwondoWas ist Taekwondo?

Taekwondo oder auch Tae Kwon-Do geschrieben, hat sich in seiner über 5000 jährigen Geschichte von einer Kampfkunstart des koreanischen Volkes zu einem typischen Nationalsport entwickelt. Heute ist es eine moderne internationale Sportart, das vom olympischen Komitee anerkannt und seit dem Jahr 2000 offizielle olympische Disziplin ist.

Tae Kwon-Do bedeutet:

Tae: bedeutet das Benutzen und Ausführen von Techniken mit den Beinen. Das Zeichen steht für „Fuß“. Kwon: bedeutet das Benutzen und Ausführen von Techniken mit den Armen, Händen und Fäusten. Das Zeichen steht für „Faust“. Do: bedeutet einen Weg oder einen Pfad, den man beschreitet. Gemeint ist der geistige Weg eines Menschen.

Das Ziel der Übung von Tae Kwon-Do ist die Suche nach der Selbstperfektion und der Vervollkommnung des persönlichen Charakters durch ständige spirituelle Verfeinerung, welches durch die Stärkung von Körper und Geist zustande kommt. Dies wirkt sich vor allem in der Steigerung der Selbstdisziplin und Ausdauer aus. Erreicht man einen außerordentlichen Schritt in der Meisterung von Taekwondo, so endet dies in der Erlangung von Toleranz und Bescheidenheit des Stärkeren gegenüber dem Schwächeren.

Ursprünglich als Übung für die Stärkung des ganzen Körper gedacht, entwickelten sich im Laufe der Zeit verschiedenste Techniken zur Selbstverteidigung gegen gegnerische Attacken. Dadurch konnten Arme und Beine als natürliche Verteidigungswaffen benutzt werden. Grundsätzlich ist Tae Kwon-Do nur eine instinktive Handlung zur Selbst-verteidigung, die sich während eines Kampfes aus der passiven in eine aktive Haltung entwickelt. Der Übergang vom Defensiven ins Offensive findet gleitend statt, um den Gegner zu überwältigen. Schlussendlich wird eine Stufe der Geschicklichkeit erreicht, die ungeahnte Kräfte freisetzen kann.

Wie auch immer, es sollte ausdrücklich betont werden das der wahre Nutzen der Übung von Tae Kwon-Do nur in seinem philosophischen Aspekt zu finden ist. Das erklimmen von Stufe zu Stufe zur höheren Meisterung dieser Kampfkunstart, auf Basis eines gründlichen Unterrichts, ist das Ziel um unseren Körper und Geist vollkommen zu beherrschen und unsere angeborene Aggressivität zu kontrollieren. Der persönliche Charakter eines Menschen wird dadurch auf den höchsten Stand der Perfektion gebracht.

Kurz gesagt, Tae Kwon-Do soll eine Person auf den aufrechten und ehrlichen Weg des Lebens bringen.

Kung-Fu für Erwachsene

Kung Fu Was ist Kung-Fu?

Kung-Fu für Erwachsene in Detmold: Diese chinesische Kampfkunst erlangte seinen besonderen Ruhm durch den „King of Kung Fu“ Bruce LEE, der unsterblich durch seine großartigen Filme wurde. Dem „kleinen Drachen“ (chin. „LEE, Shao Long“) ist es zu verdanken, dass Kung Fu in allen Teilen der Welt bekannt und geschätzt wird. Kampfkünstler wie Jackie Chan oder Jet Li, weitere bekannte Stars des chinesischen Kung Fu’s, tragen heutzutage Ihren Teil dazu bei, dass auch die nächste Generation angetan ist vom Kung Fu für Erwachsene.

Der Ursprung dieser Kampfkunst, als auch allen anderen chinesischen Kampfkünsten, liegt im legendären Shaolin Tempel – einem Kloster in der Provinz Henan, VR China.

[maxbutton id=“1″]

Unser Kung-Fu Unterricht bedeutet für Sie:

  • Spaß an der Bewegung

    Kung-Fu für Erwachsene in Detmold

    Kung-Fu in Detmold für alle Altersgruppen

  • Steigerung der Fitness
  • Verbesserung von Kondition und Koordination
  • Erhöhung der Konzentration
  • Ausgeglichenheit und Selbstsicherheit
  • Aggressionsabbau
  • Sicherheit in Ausnahmesituationen
  • Bessere Beweglichkeit
  • Gewichtsreduktion
  • Verbesserung der allgemeinen Gesundheit
  • Steigerung vom Selbstbewusstsein

Der Geist wird hierbei genauso beansprucht wie der Körper. Dies ist besonders für gestresste Menschen sehr vorteilhaft.

Selbstverteidigung – einfach, effektiv und nah in Detmold!

Bei uns können Sie einfach Ihre seelische und körperliche Fitness steigern, aber auch leistungsorientiert üben und ihre Beweglichkeit steigern. So erlernen Sie einfach und effektiv Selbstverteidigung durch regelmäßige Übung. Ihr Selbstvertrauen und Ihr Selbstbewusstsein wird gesteigert und auch in Ausnahmesituationen (z.B. Straßenkampf, Überfall etc.) können Sie sich erfolgreich zur Wehr setzen und werden nicht zum Opfer!

Ob als Selbstverteidigung oder als Ausgleichssport – dies Programm ist passend für Kinder, Männer und Frauen jeden Alters. Probieren Sie es doch einfach aus, auch Familien sind in unserer Kampfkunstschule herzlich willkommen.

Unsere Unterrichtszeiten Kung-Fu für Erwachsene sind:

Di.

17:30 – 18:15 Uhr Kung-Fu Jugendliche und Erwachsene
18:30 – 19:15 Uhr Kung-Fu für Erwachsene

Mi.

17:30 – 18:15 Uhr Jugendliche und Erwachsene

Fr.

17:30 – 18:15 Uhr Jugendliche und Erwachsene
18:30 – 19:15 Uhr Kung-Fu für Erwachsene

[maxbutton id=“1″]

Kampfkunstarten für Erwachsene

Get your life in Balance, nutzen Sie unsere Kampfkunstarten!

Jeder Mensch benötigt eine Abwechslung von Beruf und Alltag um eine gesunde Life-Work-Balance für sich selbst zu schaffen. Die verschiedenen Kampfkunstarten in der Sport Akademie Dr. Lee Detmold bieten Ihnen den perfekten Ausgleich, und gewähren Ihnen einen gesunden und trainierten Körper. Noch dazu erlernen Sie bei uns Selbstverteidigung, die Ihnen hilft sich im Alltag geschützter zu fühlen.

mehr >>>